Willkommen Gast. Bitte Einloggen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 6
Thema versenden Drucken
Frage wegen schildmaterial (Gelesen: 88657 mal)
Krischan von der Brauck
Thegn
FN-Freund
*****
Offline


De profundis clamavi ad
te Domine

Beiträge: 228
Gladbeck
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #15 - 29.08.09 um 00:24:40
 
Evander schrieb am 28.08.09 um 19:12:21:
"Sicherheitsnaht"



Gott zum Gruße,

was meinst Du damit?

Bis dann,
Krischan
Zum Seitenanfang
 

Si vis pacem, para bellum.(Willst Du Frieden, sei kriegsbereit.)
 
IP gespeichert
 
Evander
Söldner
***
Offline



Beiträge: 57
Wien
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #16 - 31.08.09 um 19:32:07
 
Ich weiß nicht genau wie das gemacht wurde. Ein Freund von mir hat den Rand mit einer "Naht", es sieht rund aus und ist glatt und man kann sich damit nicht schneiden, es ist außerdem dicker und deßhalb kann es nicht einreißen, versehen.

Evander
Zum Seitenanfang
 

Man hat nur wenige richtige Freunde!   Also passt auf die auf die ihr habt!   Wenn es sein muss auch mit dem Schwert!   Evander
 
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #17 - 01.09.09 um 11:13:42
 
Du meinst, es ist am Rand umgebörtelt? Noch eine andere Frage, soll der Schild nur zum Kämpfen dienen oder willst Du auch einmal eine historische Darstellung verfolgen?
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Evander
Söldner
***
Offline



Beiträge: 57
Wien
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #18 - 01.09.09 um 20:30:24
 
Fürs erste brauchte ich einen Schild für Formationskämpfe. In einer Phalanx.
Zum Seitenanfang
 

Man hat nur wenige richtige Freunde!   Also passt auf die auf die ihr habt!   Wenn es sein muss auch mit dem Schwert!   Evander
 
IP gespeichert
 
Jeanne de Beaumont
Ritter
**
Offline



Beiträge: 962
Dortmund
Geschlecht: female
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #19 - 02.09.09 um 07:30:49
 
Irgendwie beantwortet das die Frage nicht wirklich... Smiley
Zum Seitenanfang
 

Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort, die verpasste Gelegenheit
 
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #20 - 02.09.09 um 09:43:40
 
Ich verstehe Dich so, daß Du Spaß am Freikampf gefunden hast und daher schnell ein Schild her mußte. Wenn Dir das Hobby Spaß macht und Du vielleicht noch einmal einen anderen Schild bauen willst, kann ich empfehlen, auf den unhistorischen Metallrand zu verzichten. Gut gespannte Rohhaut hält wesentlich mehr aus, als man vermuten mag, ist leichter und zieht keine scharfen Scharten. Auf vielen Abbildungen ist eine Art abgesetzter Schildrand zu sehen, der auf Statuen bisweilen um die Schildkante "klappt". Dieser Umstand wird oft als Randbespannung gedeutet. Tierhaut hat sich als Material dafür sehr bewährt. Zieht man sie nass und straff auf, härtet sie innerhalb weniger Tage aus und wird zu einem sehr zähen, schlagresistenten Schutz.
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #21 - 02.09.09 um 16:35:08
 
Hier mal ein sehr anschaulicher Test von bespannten und unbespannten Schilden:

Weapons That Made Britain: Shield Test
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Evander
Söldner
***
Offline



Beiträge: 57
Wien
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #22 - 02.09.09 um 16:48:47
 
Wenn ich das sehe habe ich schon wieder Lust in die Werkstätte zu gehen und ein neues Projekt zu beginnen! Das ist faszinierend! Ich hätte es nie für möglich gehalten was Tierhaut aushalten kann!
Zum Seitenanfang
 

Man hat nur wenige richtige Freunde!   Also passt auf die auf die ihr habt!   Wenn es sein muss auch mit dem Schwert!   Evander
 
IP gespeichert
 
Sascha
Knappe
FN-Freund
*
Offline



Beiträge: 696
Bielefeld
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #23 - 02.09.09 um 18:33:19
 
Super Video, ich habe mir einmal erlaubt es woanders zu verlinken...
Zum Seitenanfang
 
Homepage 220151332  
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #24 - 02.09.09 um 19:13:13
 
Wow! Sehr interessant.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #25 - 17.02.11 um 22:16:14
 
mein alter schild besteht aus 3 lagen 3mm pappel, also 9mm bespannt mit leinen. hat wür unsere zwecke völlig gereicht ging nur kaputt weil ich statt rohhaut nur eine dünne lage leder um den schildrang gezogen habe. dazu war es extrem leicht.
pfeile gingen durch. axt auch.

mein aktueller besteht aus 2 lagen 4mm pappel, also 8mm, ebenfalls bespannt mit leinen (nur aussen) und einer schildumrandung aus rohaut. (mit garn mit dem holz vernäht)
ebenfalls stabil genug und sehr leicht.

gegen echte waffen sicherlich nicht empfehlenswert, aber für uns mehr als ausreichend.

mein nächster wird aber richtig stabil.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Werner
Knappe
FN-Mitglied
*
Offline



Beiträge: 695
Dortmund
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #26 - 17.02.11 um 22:40:40
 
Also Rohhaut bespannt ? - BIn da mom auch quasi gedanklich drann einen vollstänig zu bespannen, eben so wie die Originale. Schilder mit Leinenbespannung treten erst im 14. Jah, auf...aber allg. gits da noch viele offene Fragen zu der Entwicklung usw.
Zum Seitenanfang
 

Der im Strîtgewand tanzt
190387575  
IP gespeichert
 
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #27 - 17.02.11 um 23:55:24
 
exakt. wie wir besprochen hatten.  Zwinkernd
bin nur noch nicht sicher ob 1 oder 2...
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Jeanne de Beaumont
Ritter
**
Offline



Beiträge: 962
Dortmund
Geschlecht: female
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #28 - 18.02.11 um 09:13:01
 
Bei ziemlich genau zwei erhaltenen Schilden aus dem Hochmittelalter... woher weißt Du da so sicher, daß es noch keine Leinenbespannung gab, Alex?  hä?
Zum Seitenanfang
 

Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort, die verpasste Gelegenheit
 
IP gespeichert
 
Jeanne de Beaumont
Ritter
**
Offline



Beiträge: 962
Dortmund
Geschlecht: female
Re: Frage wegen schildmaterial
Antwort #29 - 18.02.11 um 09:14:09
 
Und wenn Du nochma "Schilder" sachs, dann krisse mein´vorn kopp, da nützt auch dat neue Helm nix mähr...  Ärgerlich





...  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort, die verpasste Gelegenheit
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 6
Thema versenden Drucken