Willkommen Gast. Bitte Einloggen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Met brauen (Gelesen: 20600 mal)
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #15 - 02.03.11 um 15:48:55
 
je, genauso war das bei meinem johannisbeer-met. der brei verstopfte das gährröhrchen, woraufhin der stopfen durch die küche flog. und überall rotes, klebriges zeug. sah aus als wäre jemand brutal ums leben gebracht worden...
zum glück warens da nur die 5L...

birne muß ich auch mal testen.

den gewürzten hab ich zu weihnachten gemacht, mit zimtstangen, glühwein- & lebkuchen-gewürz.
das letzte würd ich im nachinein aber weglassen.
wurde etwas stärker als beabsichtigt.

wollte bei der nächten flaschenabfüllung mal versuchen nachzuwürzen, also nur ein paar kräuter in die flasche mit beitun. der waldhonig müsste mit thymian sicher interessant schmecken...

du achtest also beim ansetzen nicht auf den säurewert?
ich bezweifele auch das das nötig ist.
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Bernhard Roussel d` Alencon
Graf
FN-Mitglied
****
Offline



Beiträge: 1665
Rees-Haldern
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #16 - 03.03.11 um 02:28:49
 
bei Früchten mit einem geringen Säuregehalt gebe ich noch ein wenig Zitronensaft dazu, ansonsten achte ich da nicht wirklich drauf. Zimt gebe ich immer mit rein, gibt besonders mit Birne zusammen eine klasse Note.
Was die gewütze angeht, so soll man die nicht zu lange drin lassen, da die sonst bitter werden. Mit Salbei z.b. soll man erdt nach der Gärung würzen und den Salbei in einem Säckchen in den Met hängen, maximal für 4 Wochen.
Zum Seitenanfang
 

Euer Bernhard Roussel d´Alencon ( Karsten Sommer )
Homepage  
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #17 - 03.03.11 um 12:30:41
 
Wie lange blockiert der ganze Krempel denn die Küche? Schockiert/Erstaunt
Die Dorstadt-Abende sind gesichert, soviel steht fest...
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #18 - 03.03.11 um 17:13:46
 
für immer.

und soviel ist es ja gar nicht. nimmt gerade mal ne halbe arbeitsplatte in anspruch. hab ja noch 2 ganze übrig.


aber ich nehme an du meinst eher die produktionszeit?
nach ca. 2 monaten ist die gährung beendet, dann wird umgefüllt in die kleinen flaschen zum klären, was wieder ca. 1 monat dauert. dann wirds in flaschen verkorkt.
also theoretisch alle 2 monate gibts ca.22L frisches mett.
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Krischan von der Brauck
Thegn
FN-Freund
*****
Offline


De profundis clamavi ad
te Domine

Beiträge: 228
Gladbeck
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #19 - 03.03.11 um 21:58:39
 
Eriol schrieb am 03.03.11 um 17:13:46:
also theoretisch alle 2 monate gibts ca.22L frisches mett.


Na, ob das nicht ein bisschen knapp ist?  Laut lachend

Prost,
Krischan

BTW: irgendwo habe ich auch noch so´n Glasballon....
Zum Seitenanfang
 

Si vis pacem, para bellum.(Willst Du Frieden, sei kriegsbereit.)
Homepage  
IP gespeichert
 
Bernhard Roussel d` Alencon
Graf
FN-Mitglied
****
Offline



Beiträge: 1665
Rees-Haldern
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #20 - 03.03.11 um 22:51:23
 
ich lasse den Met meistens 3 Monate gären und mindestens 2 Monate klären. Somit gibt es bei mir alle 5 Monate fridchen Met, aber dafür dann 80 Liter.
Zum Seitenanfang
 

Euer Bernhard Roussel d´Alencon ( Karsten Sommer )
Homepage  
IP gespeichert
 
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #21 - 04.03.11 um 00:51:19
 
ja, der rührer beschleunigt die sache schon ein gutes stückchen.. kommt aber auch drauf an wie hoch der alkoholgehalt sein soll, ich bin mit ca. 9% meist zufrieden.
und da der ansatzballon ja nicht für das klären blockiert ist lässt sich die produktion noch mal erheblich steigern.

habe heute meinen malz-met abgezogen und schon mal probiert. lääääker...

aber stimmt das ist knapp.. darf dann nur 400ml am tag trinken...
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Bernhard Roussel d` Alencon
Graf
FN-Mitglied
****
Offline



Beiträge: 1665
Rees-Haldern
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #22 - 04.03.11 um 13:43:42
 
Ich lasse den Met bis zum Ende gären,damit erreiche ich einen Alkoholgehalt von 14-15%, dadurch brauche ich aber dann auch nicht zu schwefeln, dass ist nur bei Weinsorten mit geringen Alkoholgehalt nötig. Zudem stirbt die Hefe bei dem Alkoholgehalt ab, dadurch findet keine Nachgärung statt und der Met kann ruhig ein paar Jahre reifen.Das Ältestes was ich im Keller habe ist von 2006.
Zum Seitenanfang
 

Euer Bernhard Roussel d´Alencon ( Karsten Sommer )
Homepage  
IP gespeichert
 
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #23 - 04.03.11 um 15:37:08
 
hm, meine ersten sorten wollten einfach nicht mehr weitergären.. obwohl noch genügend süße vorhanden war.
und bisher ist noch keine verkorkte flasche geplatzt. aber das kann ja noch kommen.
villeicht ist mein vinometer auch nicht in ordnung, und die haben alle 14%...  Augenrollen
schwefeln tu ich auch nicht.

welchen honig nimmst du eigentlich?
habe biophar waldhonig getestet, der ist recht gut und günstig,
und blütenhonig vom imker aus herten, der teurer ist, gut gärt aber einen leichten nachgeschmack hat der mr nicht so sehr gefällt..
sowie den aro-honig aus der metro. billig, aber nicht so doll.

sorten wie tannenhonig, thymian-honig, orangenhonig etc. wären sicher toll, sind mir aber in den mengen viel zu teuer.
evtl. mal für nen kleinen ansatz, aber nicht den großen..
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Bernhard Roussel d` Alencon
Graf
FN-Mitglied
****
Offline



Beiträge: 1665
Rees-Haldern
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #24 - 05.03.11 um 11:19:20
 
Die letzten paar Jahre habe ich einen sehr dunklen, malzigen Waldhonig genommen, weil ich davon 200 Kilo günstig bekam.
Vorher habe ich einfach den Honig beim Aldi gekauft
Zum Seitenanfang
 

Euer Bernhard Roussel d´Alencon ( Karsten Sommer )
Homepage  
IP gespeichert
 
Eriol
Ritter
FN-Mitglied
**
Offline


Mein Pilum ist solider
als dein Sternum!

Beiträge: 974
Herten
Geschlecht: male
Re: Met brauen
Antwort #25 - 26.12.13 um 22:55:39
 
Update: beim letzten ansatz habe ich eine mischung von 50/50 wald-& blütenhonig verwendet
1L trüben apfelsaft
portweinhefe
nährsalz und anti-gel
und sonst garnix. kein säuregehalt eingestellt und nicht geschwefelt. klappte prima.

und ich muß sagen das war fast der bisher beste met.
da kam nur der ahorn- und beeren-met gegen an.
Zum Seitenanfang
 

Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung!
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken