Willkommen Gast. Bitte Einloggen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Finger mit Schwert abgetrennt (Gelesen: 12216 mal)
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Finger mit Schwert abgetrennt
03.05.09 um 19:07:56
 
Zitat:
Ritterspiele
Finger mit Schwert abgetrennt


Bei einem historischen Schwertkampf in Weinbach-Freienfels trennte ein Recke am Samstagabend seinem Gegner mit einem Hieb den Ringfinger fast vollständig ab.

Der Mann musste daraufhin in die Uniklinik nach Frankfurt gebracht werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ob der Finger wieder angenäht werden konnte, war zunächst nicht bekannt.


Quelle

Tippe mal ins Blaue: Gromi-Ritterturney ohne Handschuhe

Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #1 - 03.05.09 um 19:12:06
 
Oh, noch besser als vermutet: Besucher ohne Ahnung und Handschuhe!

Zitat:
Finger bei Ritterspiel-Schwertkampf fast komplett abgetrennt


Beim Training zu einem historischen Schwertkampf ist einem
Teilnehmer am Samstagabend auf dem Festplatz der Burg Freienfels
(Kreis Limburg-Weilburg) ein Finger beinahe vollständig abgetrennt
worden. Zwei Mitglieder einer Besuchergruppe der «Ritterspiele» der
Burg Freienfels probten im gegenseitigen Einvernehmen das Schlagen
mit Schwertern, teilte die Polizei mit.


Weinbach (ddp-hes). Beim Training zu einem historischen Schwertkampf ist einem Teilnehmer am Samstagabend auf dem Festplatz der Burg Freienfels (Kreis Limburg-Weilburg) ein Finger beinahe vollständig abgetrennt worden. Zwei Mitglieder einer Besuchergruppe der «Ritterspiele» der Burg Freienfels probten im gegenseitigen Einvernehmen das Schlagen mit Schwertern, teilte die Polizei mit. Durch eine Unachtsamkeit schlug einer der beiden seinem Kontrahenten einen Ringfinger fast komplett ab. Das Opfer wurde in die Frankfurter Uniklinik gebracht. (ddp)



Quelle

Wer zum Teufel hat den Touris die Schwerter in die ungeschützten Hände gegeben?

Vergleiche auch: Polizeibericht Dienststelle Limburg
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #2 - 03.05.09 um 19:44:33
 
Wie blöd kann man eigentlich sein?! Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #3 - 03.05.09 um 19:47:11
 
Die Frage ist nun auch, inwiefern sich die Besitzer der Schwerter (wenn es denn Leihwaffen waren) mit haftbar gemacht haben...
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Karin
Fyrdsmann
*
Offline



Beiträge: 19
Gelsenkirchen-Erle
Geschlecht: female
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #4 - 04.05.09 um 14:11:49
 
Hab das schon bei den Nordfalken gepost, hier passt es auch dazu:

Kleine Leserumfrage im "derWesten" (WAZ): "Fördern Schaukämpfe auf Mittelaltermärkten Amokläufe?"
hä?

Ich dachte, ich seh' nicht richtig.... leider habe ich sie heute nicht mehr gefunden.
Zum Seitenanfang
 

Auch den größten Krieger kann die kleinste Mücke stechen!
Homepage  
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #5 - 04.05.09 um 14:24:38
 
Eindeutig "ja", denn schließlich waren bisher alle Amokläufer

- Mitglieder eines Reenactment/Living History/LARP-Vereins.
- mit einem Schwert unterwegs.
- nachweislich wenige Tage vor dem Amoklauf auf einem Mittelaltermarkt.

Durchgedreht

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #6 - 04.05.09 um 14:29:01
 
Das war bei dieser LARP-Geschichte, hier ist der Link:

http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/dortmund/sued/2009/4/2/news-11619092...

Siehe rechts: "Schützt ein Verbot von mittelalterlichen Ritterspielen vor Amokläufen?"

Aber das ist ja schon wieder ein anderes Reizthema. Zwinkernd

Ob die Schwerter 2mm Schlagkante hatten?
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Karin
Fyrdsmann
*
Offline



Beiträge: 19
Gelsenkirchen-Erle
Geschlecht: female
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #7 - 04.05.09 um 14:38:28
 
Ares Hjaldar de Borg schrieb am 04.05.09 um 14:29:01:
Das war bei dieser LARP-Geschichte, hier ist der Link:

http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/dortmund/sued/2009/4/2/news-11619092...

Siehe rechts: "Schützt ein Verbot von mittelalterlichen Ritterspielen vor Amokläufen?"



Ah ja genau, danke!
Zum Seitenanfang
 

Auch den größten Krieger kann die kleinste Mücke stechen!
Homepage  
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #8 - 04.05.09 um 14:56:10
 
Ares Hjaldar de Borg schrieb am 04.05.09 um 14:29:01:
Ob die Schwerter 2mm Schlagkante hatten?


Glaube ich nicht, denn sonst wäre der Finger doch eher zertrümmert, bzw. gebrochen aber nicht gleich ab.  hä?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Æthelweard
Knappe
FN-Mitglied
*
Offline



Beiträge: 506
Willich
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #9 - 04.05.09 um 15:14:13
 
Da bin ich mir nicht sicher. Wenn ich daran denke, welch saubere Bruchkante in meinem Daumenknochen war und das von einer Parierstange, die deutlich dicker als  2 mm gewesen ist... Mit genug Aufschlagskraft traue ich auch einer Kante von 2 mm zu, Muskeln, Sehnen und Fleisch zu zerteilen. Gerade dann, wenn der gequetschte Finger zwischen zwei harte Gegenstände gerät, z.B. Schwertklinge und Griff des eigenen Schwerts.

Aber eigentlich ist die Stärke der Kante doch egal. Ein Schwert gehört nicht in die Hände von Personen, die weder Schutzausrüstung, noch Übung, noch eine Sicherheitseinweisung haben.
Zum Seitenanfang
 

"Wenn man nur noch über das urteilen darf, wo man selbst gelebt hat...also...für Historiker wird's eng." Dieter Nuhr
 
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Finger mit Schwert abgetrennt
Antwort #10 - 04.05.09 um 16:04:14
 
Æthelweard schrieb am 04.05.09 um 15:14:13:
Ein Schwert gehört nicht in die Hände von Personen, die weder Schutzausrüstung, noch Übung, noch eine Sicherheitseinweisung haben.


...
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken