Willkommen Gast. Bitte Einloggen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Seiten: 1 2 3 ... 6
Thema versenden Drucken
FN - Ackerprojekt (Gelesen: 31917 mal)
Æthelweard
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 506
Willich
Geschlecht: male
FN - Ackerprojekt
09.11.11 um 19:55:52
 
Aus organisatorischen Gründen möchte ich zu dem Ackerprojekt einen Thread eröffnen. Da das Projekt hoffentlich zu einer Art permanentem Workshop wird, habe ich den Thread hier erstellt. Falls der hier falsch ist, bitte ich die Moderation, ihn in einen passenderen Bereich zu verschieben.

Zum Hintergrund:
Da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken will, sei hier klar gestellt, daß die Idee von Alex stammt. In einem Gespräch sind wir zu der Erkenntnis gekommen, daß das Werkeln, Basteln und "Machen" einer der Aspekte ist, die uns im Hobby besonders Spaß machen. Ganz ab vom üblichen Trachten Nähen, Schilde Basteln und Schwerter Schmieden  Zwinkernd wollten wir etwas machen, das in die dargestellte Epoche passt und vielleicht sogar noch etwas abwirft: nämlich Rohstoffe fürs Färben, was zu essen und vor allem Spaß an der Sache. Da wir zum Start einen ganzen Bauernhof nicht realisieren können, haben wir beschlossen, mit einem Acker anzufangen.

Was bisher geschah:
Anne und Helmut haben uns großzügig ein Gelände zur Verfügung gestellt, sowie weitere Betriebsmittel (die in den nächsten Tagen ersetzt werden  Augenrollen ). Auf dem Gelände haben Alex und ich ein etwa fünf mal fünf Meter großes Beet abgesteckt, das zunächst vom Wildwuchs befreit und umgegraben werden muss. Mit Hilfe von Uhtred, Michael, Geoffrey und Ares ist der Großteil der Fläche auch schon bearbeitet worden. Der Rest folgt noch dieses Jahr.

Die nächsten Schritte sollen darin bestehen, das Beet mit einem Weidenzaun sowie vorhandenen Steinplatten einzugrenzen. Danach sollte der Boden für das nächste Jahr bereitet sein.


Dieser Thread soll dazu dienen, um die Beteiligung an Workshopterminen abzusprechen, die weiteren Schritte zu planen und zu dokumentieren, was weiter gemacht wurde. Jeder aus dem FN "Dunstkreis", der Zeit und Lust hat, kann sich gerne daran beteiligen. Mit Rat hier im Forum oder mit Tat auf dem Acker.
Zum Seitenanfang
 

"Wenn man nur noch über das urteilen darf, wo man selbst gelebt hat...also...für Historiker wird's eng." Dieter Nuhr
 
IP gespeichert
 
Æthelweard
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 506
Willich
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #1 - 09.11.11 um 20:03:17
 
Geoffrey und meine Wenigkeit planen, uns am Samstag den Rest der Fläche vorzuknöpfen. Das sind nur noch zwei eher kleine Streifen, die darauf warten, noch dieses Jahr vom Unkraut befreit zu werden. Und dann müßte das Ganze noch einmal richtig umgegraben werden. Neues Werkzeug bringen wir mit, um vergangenes zu ersetzen.

Da sich Alex' Hacke letztes Mal als wahre Wunderwaffe erwiesen hat, wäre ich froh, wenn wir erneut darauf zurück greifen könnten. Auch bräuchten wir weiteres Werkzeug und einen Parkplatz.  Zwinkernd

Über zusätzliche Manpower würden wir uns natürlich auch freuen. Hat jemand Zeit und Lust, dem Acker zu zeigen, was ne Hacke ist?
Zum Seitenanfang
 

"Wenn man nur noch über das urteilen darf, wo man selbst gelebt hat...also...für Historiker wird's eng." Dieter Nuhr
 
IP gespeichert
 
Jeanne de Beaumont
Ritter
**
Offline



Beiträge: 962
Dortmund
Geschlecht: female
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #2 - 10.11.11 um 09:09:06
 
Dann vereinbaren wir doch ganz praktisch generell erstmal folgendes:
Jeder, der sich an dem Ackerbau-Projekt beteiligen möchte, darf jederzeit - am besten nach kurzer Vorankündigung - auf dem kleinen Abstellplatz neben dem roten Haselstrauch parken. Wenn man geschickt parkt können dort problemlos zwei bis drei Wagen untergebracht werden.

Werkzeug wird euch solange zur Verfügung gestellt, bis ihr es komplett durch Historisches ersetzt habt. Wir vereinbaren einen festen Standort, auf den ihr Zugriff bekommt, auch wenn wir mal nicht zur Verfügung stehen.
Euer historisches Werkzeug kann dort mit gelagert werden, denn es wird ja wohl eh am ehesten bei diesem Projekt gebraucht.

Na denn: Gut buddel! Oder wie sagt der Landmann?  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort, die verpasste Gelegenheit
 
IP gespeichert
 
Michael von Schweinspeunt
Söldner
***
Offline



Beiträge: 54
Dortmund
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #3 - 10.11.11 um 09:28:29
 
Schade, Samstag werde ich es nicht schaffen. -.-
Tag schon verplant.
Zum Seitenanfang
 

Michael von Scheinspeunt
Homepage storm77de 232090597  
IP gespeichert
 
Æthelweard
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 506
Willich
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #4 - 10.11.11 um 18:43:18
 
@ Jeanne

Klingt gut. Dann machen wir dieses WE einen Ort aus, wo man eventuell Werkzeug bunkern kann?

@ Michael

Würde dir der Sonntag besser passen? Wir sind da flexibel.
Zum Seitenanfang
 

"Wenn man nur noch über das urteilen darf, wo man selbst gelebt hat...also...für Historiker wird's eng." Dieter Nuhr
 
IP gespeichert
 
Werner
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 695
Dortmund
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #5 - 10.11.11 um 21:09:10
 
Bin Samstag da....Hacke ist auch noch da.....aye
Zum Seitenanfang
 

Der im Strîtgewand tanzt
190387575  
IP gespeichert
 
Michael von Schweinspeunt
Söldner
***
Offline



Beiträge: 54
Dortmund
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #6 - 10.11.11 um 22:30:37
 
Sonntag ist auch dicht. Bekomme Besuch. -.- darn. ich brauche mehr Wochenende in der Woche..
Zum Seitenanfang
 

Michael von Scheinspeunt
Homepage storm77de 232090597  
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #7 - 11.11.11 um 05:51:40
 
Michael von Schweinspeunt schrieb am 10.11.11 um 22:30:37:
darn. ich brauche mehr Wochenende in der Woche..


Gutes Motto - den Antrag unterschreibe ich mit!

@ Alex

AYE
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #8 - 11.11.11 um 09:10:12
 
Wir wollten morgen übrigens ganz normal in "zivil" zum arbeiten aufschlagen. Falls jemand unbedingt Fotos machen möchte, dann bitte rechtzeitig bescheid geben, ansonsten lassen wir die Tracht nämlich zu hause.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Werner
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 695
Dortmund
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #9 - 11.11.11 um 10:44:59
 
AYE - ist mir recht mit dem zivil, habe eh die meisten Sachen schon eingemottet. Ich werde so gegen 13-14 Uhr kommen und so 2-3 Stündchen machen - passt das bei euch auch zeitlich ?
Zum Seitenanfang
 

Der im Strîtgewand tanzt
190387575  
IP gespeichert
 
Werner
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 695
Dortmund
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #10 - 11.11.11 um 15:49:13
 
evt. habe gerade nen Termin bekommen, mache - bzw. muss mein Erscheinen davon abhängig machen 50/50.
Zum Seitenanfang
 

Der im Strîtgewand tanzt
190387575  
IP gespeichert
 
Æthelweard
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 506
Willich
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #11 - 12.11.11 um 18:15:34
 
Soderle, zurück und richtig platt.

Wir sind heute zu zweit über den Acker hergefallen und haben die restliche Fläche von Unkraut und Wurzeln befreit. Das war ein gutes Stück Arbeit, das wir heute bewältigt haben.

Der nächste Schritt besteht darin, das Ganze noch einmal umzugraben und dann mit den vorhandenen Steinen eine erste Einfassung zu legen. Das wollen Thorsten und ich am nächsten Samstag angehen.

Da der erste Arbeitschritt - sozusagen das Roden des Geländes - jetzt erledigt ist, will ich in den nächsten Tagen ein paar erste Erkenntnisse aus dem Projekt aufschreiben. Ich wage zu behaupten, daß wir über Werkzeug und die richtige Kleidung das Eine oder Andere gelernt haben.
Zum Seitenanfang
 

"Wenn man nur noch über das urteilen darf, wo man selbst gelebt hat...also...für Historiker wird's eng." Dieter Nuhr
 
IP gespeichert
 
Æthelweard
YaBB Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline



Beiträge: 506
Willich
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #12 - 27.11.11 um 01:39:21
 
Ein Update zum Ackerprojekt habe ich noch nachzureichen. Am letzte Samstag war erneut Schuften auf dem Acker angesagt. Da wir erneut nur mit zwei Leuten vor Ort waren, sind wir nicht dazu gekommen, die Einfassung aus Steinen zu legen. Aber dafür haben wir die gesamte Fläche umgegraben. Der Boden ist jetzt fit für den Winter. Nächstes Jahr kann es also weiter gehen. Und dann wird es spannend!
Zum Seitenanfang
 

"Wenn man nur noch über das urteilen darf, wo man selbst gelebt hat...also...für Historiker wird's eng." Dieter Nuhr
 
IP gespeichert
 
Jeanne de Beaumont
Ritter
**
Offline



Beiträge: 962
Dortmund
Geschlecht: female
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #13 - 27.11.11 um 21:06:05
 
BTW: Wulfen hat ja eine Flachsweber- und Blaudruckgruppe... ich hab euch da mal n Kärtchen besorgt. Die bauen nämlich selbst Waid an.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort, die verpasste Gelegenheit
 
IP gespeichert
 
Geoffrey
FN Moderator
FN-Mitglied
*****
Offline


Forums-Serjeant

Beiträge: 1502
Anrath
Geschlecht: male
Re: FN - Ackerprojekt
Antwort #14 - 28.11.11 um 06:05:00
 
"Opa" hat uns gestern noch einige Tipps gegeben, da er beides ebenfalls schon selbst angepflanzt hat. Vom Waid, der überhaupt recht unkompliziert zu sein scheint, bekommen wir einen Ableger. Das wächst angeblich wie Unkraut. Krapp ist wesentlich anspruchsvoller und braucht, wie wir ja bereits wissen, drei Jahre. Wenn man zudem bedenkt, dass der Ernteertrag geringer ist, dann müsste rote Färbung teurer sein als blaue.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 6
Thema versenden Drucken