Willkommen Gast. Bitte Einloggen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge (Gelesen: 6712 mal)
Fordwin
Kriegsknecht
**
Offline



Beiträge: 47
Hof
Geschlecht: male
Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge
01.12.10 um 00:37:59
 
So nach langer Pause und einigen Verbesserungen melde ich mich jetzt mal wieder Smiley
Allerdings gleich wieder mit ein paar Fragen:

Bin jetzt endgültig im Ende des 12 Jh angekommen...war nur eine Frage der Zeit da unser Lager ja auch in diesem Zeitramen zugegen ist Smiley

Wie mache ich am besten meine Fäustlinge und mein Coif am kettenhemd fest? Mit Lederschnüren einfach anbinden? will ungern meine genieteten Ringe aufbrechen <.< Befürchte aber mir wird nichts anderes übrig bleiben...

nächste Frage wäre: Wie säume ich am besten die Enden des Panzers ein? Hab jetzt schon viel gehört...einfach Lederriemen lochen und einfädeln oder direkt mit den Ringen verbinden usw...wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte Smiley

und noch eine ^^:
Hatten ja schon Anfang des Jahres eine Diskussion über Kettenbeinlinge...Meine Frage ist jetzt: waren im 12.Jh die Beinlinge mit Füßen oder waren diese noch frei? Und ganz geschlossen oder nur vorne und hinten geschnürt? Gab es einen "Gambeson für Beine"?

So sollte erstmal langen Smiley
Sollte jemand meine Fragen als unangenehm empfinden: Sry ich bin eben noch immer Anfänger Smiley


Gruß,

Fordwin
Zum Seitenanfang
 

Fordwin vom Rabenstein, Vasall des Jo McCorner und Bezwinger des Wolpertingers Durchgedreht
Homepage 431857285  
IP gespeichert
 
Werner
Knappe
FN-Mitglied
*
Offline



Beiträge: 695
Dortmund
Geschlecht: male
Re: Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge
Antwort #1 - 01.12.10 um 01:12:31
 
Hi Fordwin!

Also:
Fordwin schrieb am 01.12.10 um 00:37:59:
Wie mache ich am besten meine Fäustlinge und mein Coif am kettenhemd fest? Mit Lederschnüren einfach anbinden? will ungern meine genieteten Ringe aufbrechen <.< Befürchte aber mir wird nichts anderes übrig bleiben...


Richtig!
Die Haube und die Fäustlinge müssen mit in das Gewebe vom Ringpanzer eingewebt werden.
Oder:
1. du lässt die Fäustlinge weg, die sind kein Muss oder
2. du lässt die Haube seperat, dann aber musst du deren Rand ändern, von eher rund auf eckig. Aber das war so selten ...besser ist wenn die fest am Ringpanzer sitzt, man muss ja nicht immer aus Bequemlichkeit eine Ausnahmedarstellung betreiben ;

Fordwin schrieb am 01.12.10 um 00:37:59:
nächste Frage wäre: Wie säume ich am besten die Enden des Panzers ein? Hab jetzt schon viel gehört...einfach Lederriemen lochen und einfädeln oder direkt mit den Ringen verbinden usw...wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte Smiley


Wie säumen, was willst du an einem Ringpanzer versäumen?
Das einzige Teil wo man Stoff oder Leder an einem Ringpanzer anbringen kann, ist die Innenseite des dreieckigen Kinnlatzes-Kinnvatz oder aber auch Vintaile. Zu einer Rennschnurr, die einmal um den Kopf geht um die Haube an der Stelle zu halten und diverse andere Lederbänder, wie z.B. am Handgelenkt, ansonsten hat kein Leder oder Stoff was an einem Ringpanzer verloren.

Fordwin schrieb am 01.12.10 um 00:37:59:
und noch eine ^^:
Hatten ja schon Anfang des Jahres eine Diskussion über Kettenbeinlinge...Meine Frage ist jetzt: waren im 12.Jh die Beinlinge mit Füßen oder waren diese noch frei? Und ganz geschlossen oder nur vorne und hinten geschnürt? Gab es einen "Gambeson für Beine"? 


Nur mit Fuß, aber allg. ist der Beinling auch noch kein Muss in der Ausrüstung.
Was meinst du mit vorne und hinten geschnürrt - dann wäre der Ringpanzerbeinling ja zweiteilig. Richtig ist eine Schürung auf der Hinterseite - und wohl auch unter den Fußsohlen ( nicht zu 100% Belegt).
Wattierungen, also textile Schutzkleidung ist für diese Körperregion im 12. Jahrhundert nicht nachgewiesen. Vorstellbar sind hier Beinlinge aus dickem Stoff, oder zusätzliche Beinwickel.

Hoffe etwas geholfen zu haben

Gruß Werner

Zum Seitenanfang
 

Der im Strîtgewand tanzt
190387575  
IP gespeichert
 
Fordwin
Kriegsknecht
**
Offline



Beiträge: 47
Hof
Geschlecht: male
Re: Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge
Antwort #2 - 01.12.10 um 01:17:57
 
Alles klar dann also aufbrechen Smiley

Beinlinge natürlich 2teilig...hab ja auch 2 Beine <.< ^^
Ne Schmarrn ^^ Meinte damit dass die oben am Gürtel (?) befestigt werden und hinten offen sind...
Nunja das mit dem kann...da ich ja Vollkontaktfreikampf mache ist mir jeder Schutz lieb Smiley

Danke für die schnelle Antwort zu so später Stunde Zwinkernd

Gruß,

Fordwin
Zum Seitenanfang
 

Fordwin vom Rabenstein, Vasall des Jo McCorner und Bezwinger des Wolpertingers Durchgedreht
Homepage 431857285  
IP gespeichert
 
Werner
Knappe
FN-Mitglied
*
Offline



Beiträge: 695
Dortmund
Geschlecht: male
Re: Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge
Antwort #3 - 01.12.10 um 01:20:27
 
Kein Problem, dafür sind wir ja da.
Was die Befestigung des Ringpanzerbeinlinges an dessen Ende angeht, so ist es sinnvoll die an einem seperaten Gürtel der über der Bruche liegt zu befestigen. Wie genau...keine Ahnung hab keine.
Zum Seitenanfang
 

Der im Strîtgewand tanzt
190387575  
IP gespeichert
 
Fordwin
Kriegsknecht
**
Offline



Beiträge: 47
Hof
Geschlecht: male
Re: Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge
Antwort #4 - 01.12.10 um 01:22:44
 
An so eine Befestigung hatte ich auch gedacht...eben mit dem extra Gürtel über der Bruche...dachte da vielleicht an Dornschliessen wie bei einem normalen Gürtel die an das Geflecht angenietet werden und dann einfach eingehängt werden...aber hier gibt es bestimmt jemanden der Beinlinge hat und sie auch trägt Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Fordwin vom Rabenstein, Vasall des Jo McCorner und Bezwinger des Wolpertingers Durchgedreht
Homepage 431857285  
IP gespeichert
 
Ares Hjaldar de Borg
Administrator
FN Mitglied
*****
Offline


a furore normannorum libera
nos domine...

Beiträge: 3646
Wulfen
Geschlecht: male
Re: Fäustlinge+Coif am Hemd ansetzen/Saum/Beinlinge
Antwort #5 - 08.12.10 um 21:43:52
 
Vom Thema abweichende Antworten wurden in dieses Thema verschoben.
Zum Seitenanfang
 

The monks wanted God to deliver them from our fury. Seems like God is on our side - we deliver more souls.
Homepage 111329766  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken