Willkommen Gast. Bitte Einloggen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Vortrag für Karolinger-Fans (Gelesen: 548 mal)
Sir Christof
Fyrdsmann
FN-Freund
*
Offline



Beiträge: 14
Geschlecht: male
Vortrag für Karolinger-Fans
14.06.19 um 20:45:53
 
Die Niederrheinische Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichtsforschung Duisburg e.V. und die Universität Duisburg-Essen laden ein zu einem öffentlichen Vortrag über frühmittelalterliche Archäologie. Frank Pohle, Juniorprofessor für Geschichte und Kultur der Region Maas/Rhein an der RWTH Aachen sowie Leiter der Route Charlemagne und des Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen, referiert über "Neues zur Pfalz Aachen".
Und was es da so Neues gibt, wird in der offiziellen Ankündigung konkretisiert: "Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Aachens gehören neben dem Dom, Weltkulturerbe der UNESCO, weitere Teile der Pfalz Karls des Großen, die im Herzen der Stadt erhalten sind. Zu keiner anderen karolingerzeitlichen Pfalzanlage gibt es so viele Quellen wie zu Aachen, zu keiner anderen so viel Literatur. Nachdem die Forschung lange auf Ergebnisse der 1960er Jahre rekurrieren mußte, konnte die Aachener Pfalz in den letzten zehn Jahren umfangreichen neuen Untersuchungen unterzogen werden. Im Dom und seinem Umfeld wurde nochmals gegraben, Dom und Rathaus neuen Bauaufnahmen unterzogen, die gesamte ältere Literatur neu gesichtet und im Hinblick auf ihre Vorannahmen und ideologiebedingten Irrtümer neu bewertet. Der Vortrag faßt die Ergebnisse dieser Forschungen zusammen und zeigt Perspektiven für die weitere Auseinandersetzung mit der Aachener Pfalz auf."
Interessierte können sich am Freitag, 28. Juni, um 17 Uhr im Gerhard-Mercator-Haus der Universität Duisburg-Essen, Senatssaal, Lotharstr. 57 (Ecke Lotharstr./Forsthausweg), 47057 Duisburg, einfinden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken